Zirbenöl

ZirbenÖl, Zirbelkieferöl oder auch Arvenöl, wird aus den Zirbenzweigen, Zirbennadeln, Zirbenzapfen und dem Holz der Zirbe gewonnen. Einige Hersteller nutzen auch die Wurzeln der Zirbe. Die Herstellung erfolgt durch Wasserdampf-Destillation. Das Endprodukt ist ein Konzentrat, welches viele verschiedene Wirkstoffe der Natur enthält, die der Mensch als „ätherisches Öl“ mit seinem Riechorgan wahrnimmt. Verantwortlich dafür sind die Terpene, die von den Pflanzen vorwiegend aus Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht hergestellt werden. Terpene sind eine großartige Errungenschaft der Pflanzenwelt – denken wir nur an den wunderbaren Duft von Lavendel, Pfefferminze, Kamille, Majoran oder Thymian.

Die Zirbe (lat: pinus cembra), Zirbelkiefer oder auch Arve genannt, gehört zu den Pflanzenfamilien (Nadelholzgewächse), die ätherische Öle in besonderer Vielfalt und in großen Mengen produziert. Interessanterweise tut die Zirbe dies nicht vorwiegend in den Blüten, sondern in den Blättern (Nadeln) und im Holz. Diese bestehen zu einem beträchtlichen Teil aus Terpenen, wodurch die Gruppe der kiefernartigen Gewächse besondere Fähigkeiten hat, die man teilweise erst in den letzten Jahren entdeckt hat.

Die Zusammensetzung der Terpene in den Zirben wurde bereits ausführlich untersucht. Insgesamt konnten etwa 125 verschiedene Terpene identifiziert werden, wobei die Vielfalt wahrscheinlich noch wesentlich größer ist. Schätzungen gehen von bis zu 800 verschiedenen Terpenen aus.

Zirbenöl

Es gibt 9 Produkte

Zeige 1-9 von gesamt 1-9 Produkten

Aktive Filter